Direktvermarktung

Wir stehen für :

 

Artgerechte Tierhaltung von Mutterkühen und Kälbern.

 

Das bedeutet für uns:

 

- Weidehaltung

 

- Offene Stallhaltung mit Stroheinstreu im Winter

 

- Kälber bleiben bei ihren Müttern, bis sie ein 3/4 Jahr alt sind.

 

- Futter kommt vom eigenen Betrieb.

 

- Keine prophylaktische Vergabe von Antibiotika

 

- Keine Gentechnik

 

- Da wir direkt im Ort schlachten haben die Tiere keinen Transportstress !!!!!! das ist ein großer Vorteil !

 

Wir sind uns bewusst, das auf Ihrem Teller keine Ware, sondern ein Stück Leben landet. Von der Geburt bis zur Schlachtung haben wir dieses Tier begleitet um möglichst artgerechte Lebensbedingungen zu schaffen. Sie erhalten Fleisch, das Sie mit gutem Gewissen genießen dürfen!

 

 

 

Viele Lebensmittelskandale, aber vor allem die Undurchsichtigkeit der Lebensmittelproduktion mit vielen Zusatzstoffen haben den Wunsch in uns geweckt, der industriellen Produktion zu trotzen.

 

Dadurch entstand die Idee, allen bewussten und interessierten Verbrauchern und Verbraucherinnen diese, ihrem Ursprung belassenen, Lebensmittel - ohne undurchsichtige Zusatzstoffe - zugänglich zu machen.

 

 

 

 

Und so einfach geht es:

 

1. Sie bestellen bei uns eines unserer ( ca 15-20kg) Fleischpakete .

Die einzelnen Fleischstücke sind unter Vakuum hygienisch verpackt und beschriftet.

 

 

2. Wir lassen daraufhin frisch schlachten und vereinbaren einen

 

Abholtermin, an dem Sie ihr Fleischpaket entgegen nehmen können.

 

 

3. Um klare Transparenz zu schaffen, findet nach Absprache eine Führung statt. An

 

diesem Termin können Sie sich von unserer Qualität, der Haltung und den Tieren

 

überzeugen.